Navigation

Inhalt

Halte nachts Vorhänge und Jalousien geschlossen

160 kg
sparen
32 €
sparen
Aufwand

Damit in kalten Nächten keine Wärme nach draußen gelangt, sollten Vorhänge und Jalousien geschlossen bleiben.


So kannst du Wärme speichern:
1.
Schließ besonders an kalten Abenden deine Vorhänge und Jalousien.
2.
Halt sie die ganze Nacht über geschlossen, so kann keine Wärme nach außen gelangen und es bleibt im Haus warm.


Vorteile für dich:
Wenn du morgens aufstehst ist es nicht so kalt, du minderst deine Heizkosten und damit auch CO2 und Geld.


Quelle:
Umweltbundesamt: 18 Tipps zum Heizkostensenken


Kommentare (2)

  • Werner S.
    Werner S.

    Ist auch gut bei heissen Tagen, dann aber tagsüber geschlossen halten - dann kommt nicht soviel Wärme in die Räume.

    Erstellt am 25.08.2011, 01:08 Uhr
  • Natalia N.
    Natalia N.

    werde es tun

    Erstellt am 23.02.2011, 06:02 Uhr

Weitere CO2-Tipps