Abfall

Der weltweite Verbrauch von Nahrungsmitteln und Materialien hat rapide zugenommen. Dadurch sind Luft-, Boden- und Wasserqualität durch die zunehmende Menge an Altabfällen und deren Handhabung ernsthaft gefährdet.

Fast 12 Millionen Tonnen Liebensmittel landen in Deutschland jedes Jahr in Müll. Lebenswichtige Ressourcen wie Ackerflächen und Wasser werden unnötig verschwendet, vermeidbare Treibhausgase entstehen. Dabei ist vieles, was auf dem Müll landet, eigentlich noch genießbar.

Jedes Jahr gelangen wahnsinnige Mengen an Kunststoffen in die Meere. Es ist so viel, als würde man ein ganzes Jahr lang jede Minute eines jeden Tages einen Müllwagen voller Plastik in den Ozean werfen. Plastik wurde nun schon in mehr als 60% aller Seevögel und in 100% aller Meeresschildkrötenarten gefunden, die Plastik mit Nahrung verwechseln. Viele Lebewesen verenden qualvoll. Wenn sich nichts ändert, führt dies zum Verlust der biologischen Vielfalt der Ozeane.

Dringende Maßnahmen sind erforderlich, um Abfall zu reduzieren und Maßnahmen zu ergreifen, die eine sichere und nachhaltige Handhabung erzwingen.

227 kg

pro Kopf Verpackungsmüll fiel 2017 in Deutschland an, insgesamt 18,7 Millionen Tonnen

fast 1/3

der produzierten Lebensmittel landen im Müll. Dabei ist vieles, was auf dem Müll landet, eigentlich noch genießbar.

8 t

Plastik gelangen jedes Jahr ins Meer, zusätzlich zu den 150 Mio t, die derzeit schon in unserer Meeresumwelt zirkulieren.

Abfall - What to expect in the Center

Zum Thema Abfall kannst Du folgendes entdecken:

  • Welchen Weg geht der deutsche Abfall und in welcher Art und Menge wird recycled?
  • Was bedeuten die fünf R’s (Refuse, Reduce, Reuse, Repurpose, Recycle) zur Müllvermeidung?
  • Was hat dein Konsumverhalten für eine Rolle bei der Abfallreduzierung? 
  • Warum du auf Plastik verzichten solltest?
  • Was können wir persönlich ändern und wo können wir alle gemeinsam helfen?

Finde für Dich viele neue Möglichkeiten, um deine und unserer aller Lebensqualität nachhaltig zu verbessern.